Bikepark-Kurse im Sauerland

Von Trail Ausflügen bis hin zum großen Sprung

In der MTB Zone Bikepark Willingen , Warsteiner Bikepark und dem Bikepark Winterberg haben wir beste Möglichkeiten alle wichtigen Bikepark-Strecken-Elemente kennenzulernen.

In den Bikeparks gibt es von flowigen bis hin zu ruppigen und verblockten Strecken einiges im Angebot. Wir gehen in den Technik Kursen Schritt für Schritt vor um auch im Bikepark sicher und mit viel Spaß biken zu können. 

Unsere Bikepark-Kurse eignen sich ebenfalls sehr als Aufbaukurs nach unseren Grundkursen.

Kursinhalte

Alle Kurse können auch mit einem geeigneten E-MTB absolviert werden

Was benötige ich für einen Bikepark Kurs?

  • Ein funktionstüchtiges Mountainbike (Freigaben vom Radhersteller beachten). Fast jeder Hersteller gibt vor was mit dem Rad gemacht werden darf. Es sollte die Freigabe als: Trail Hardtail (mit 130 mm oder mehr Federweg), All Mountain Fully, Enduro Fully oder Downhill Bike haben.
  • Check dein Bike vorher nochmal durch: sitzen alle Schrauben fest (Gepäckträger usw.) und funktionieren Schalt- und Bremsanlage tadellos? Haben die Reifen genug Luft und sind alle Schnellspanner festgezogen? Etwas Kettenöl am Vorabend ist ebenfalls eine praktische Maßnahme vor dem Losfahren. Anschließend mit einem Lappen den äußeren Ölfilm abstreifen. 
  • Lenkerstopfen sind Pflicht!
  • Habt Ihr einen Fahrradständer montiert? Diesen bitte abschrauben, oder für festen Sitz sorgen damit bei den Übungen nichts passiert. Keine Losen Ständer!
  • Für Balance-Übungen eignen sich Plattformpedalen oder Bärentatzen besser als Klickies, da vor allem Anfänger Probleme haben schnell herauszuklicken und sich deshalb mit der festen Bindung unsicher fühlen. Deshalb empfehlen wir für unsere Kurse sich Plattformpedalen zu montieren. Festes Schuhwerk (mit flacher Sohle).
  • Bitte prüft, ob euer Sattel deutlich versenkbar ist (bei Überlänge der Sattelstütze ist dies leider nicht immer der Fall). Wir raten zu Sattelschnellspannern oder Variostützen. Mit abgesenktem Sattel fühlt man sich sicherer und hat mehr Spielraum um sich aktiv auf dem Bike zu bewegen. Für Abfahrten bedeutet dies mehr Spaß und mehr Sicherheit.
  • Bei nassen Wetterbedingungen, wie zum Beispiel Dauerregen, ist eine wettertaugliche Bikebekleidung in jedem Fall empfehlenswert.
  • Rucksack mit Getränk und einer Kleinigkeit zum Mittagessen, ein Ersatzschlauch, ggf. Flickzeug.
  • Wetter angepasste Kleidung (Regenjacke, Wechselshirt…).
  • Helm- und Handschuhpflicht (bitte beachte die Bikepark eigenen Vorgaben die können von unseren AGB abweichen).

Let's go!

In wenigen Minuten kannst du deinen Kurs buchen

Impressionen

Eindrücke von unseren gemeinsamen Kursen