Bikepark Fahrtechnik Kurs

Vom Einsteiger bis zu Airtime Fan

MountainbikeIn der MTB Zone Bikepark Willingen , Warsteiner Bikepark und dem Bikepark Winterberg haben wir beste Möglichkeiten für unser MTB Technik Training und natürlich um alle wichtigen Bikepark-Strecken-Elemente kennenzulernen.

Du hast ein Faible für Bikeparks?

Dann sind unsere Mountainbike-Kurse genau das Richtige für Dich!

Wir bieten Dir alles, was Du brauchst, um Deine Fahrtalente zu verbessern und mehr Trailspaß zu erleben.

Stufe 1: Der MTB Grundkurs ist perfekt für Einsteiger und Anfänger geeignet. Hier erlernst du die Grundlagen der Fahrtstechnik, lernst Umgang mit dem Bike sowie typische Gefahrenquellen in den Bikeparks kennen.

Stufe 2: Mit dem Bikepark Basic Kurs wird es schon etwas anspruchsvoller. Unser Profi-Trainer gibt Dir hilfreiche Tipps und Tricks um immer mehr Spaß auf den Trails zu haben.

Stufe 3: Im Advance Springen und Droppen Kurs geht es nochmal ein Level weiter. Für Fortgeschrittene, die auf der Suche nach neuen Herausforderungen sind. Springe größere Drops, nimm die schwierigsten Kurven mit Flow!

Stufe 4: Falls Du doch lieber individuell unterrichtet werden möchtest, empfehlen wir Dir unseren Privatkurs auf Hochdeutsch – damit bekommst Du ganz persönlich alles vermittelt, was Du benötigst, um so richtig abzurocken.

Mutig sein lohnt sich! Also worauf wartest Du noch? Schnapp' Dir Dein Bike und los geht's!

Orientierungshilfe für die Bikepark Kurse

Übersicht der Mountainbike Fahrtechnik Kurse der Bike Therapy Dr. bikes Fahrtechnik Pyramide

Fartechnik Therapy Plan der Bike Therapy Mountainbike Schule Orientierungshilfe
für Bikepark Fans

Let's go!

In wenigen Minuten kannst du deinen Kurs buchen

Kursinhalte vom Bikepark Fahrtechnik Kurs

Alle Kurse können auch mit einem geeigneten E-MTB absolviert werden

Inhalt MTB Kids Kurse

Alle Kurse können auch mit einem E-MTB absolviert werden

Was benötige ich für einen Bikepark Kurs? Bitte beachten!

  • Ein funktionstüchtiges Mountainbike (Freigaben vom Radhersteller beachten). Fast jeder Hersteller gibt vor was mit dem Rad gemacht werden darf. Es sollte die Freigabe als: Trail Hardtail (mit 130 mm oder mehr Federweg), All Mountain Fully, Enduro Fully oder Downhill Bike haben.
  • Check dein Bike vorher nochmal durch: sitzen alle Schrauben fest (Gepäckträger usw.) und funktionieren Schalt- und Bremsanlage tadellos? Haben die Reifen genug Luft und sind alle Schnellspanner festgezogen? Etwas Kettenöl am Vorabend ist ebenfalls eine praktische Maßnahme vor dem Losfahren. Anschließend mit einem Lappen den äußeren Ölfilm abstreifen. 
  • Lenkerstopfen sind Pflicht!
  • Habt Ihr einen Fahrradständer montiert? Diesen bitte abschrauben, oder für festen Sitz sorgen damit bei den Übungen nichts passiert. Keine Losen Ständer!
  • Für Balance-Übungen eignen sich Plattformpedalen oder Bärentatzen besser als Klickies, da vor allem Anfänger Probleme haben schnell herauszuklicken und sich deshalb mit der festen Bindung unsicher fühlen. Deshalb empfehlen wir für unsere Kurse sich Plattformpedalen zu montieren. Festes Schuhwerk (mit flacher Sohle).
  • Bitte prüft, ob euer Sattel deutlich versenkbar ist (bei Überlänge der Sattelstütze ist dies leider nicht immer der Fall). Wir raten zu Sattelschnellspannern oder Variostützen. Mit abgesenktem Sattel fühlt man sich sicherer und hat mehr Spielraum um sich aktiv auf dem Bike zu bewegen. Für Abfahrten bedeutet dies mehr Spaß und mehr Sicherheit.
  • Bei nassen Wetterbedingungen, wie zum Beispiel Dauerregen, ist eine wettertaugliche Bikebekleidung in jedem Fall empfehlenswert.
  • Rucksack mit Getränk und einer Kleinigkeit zum Mittagessen, ein Ersatzschlauch, ggf. Flickzeug.
  • Wetter angepasste Kleidung (Regenjacke, Wechselshirt…).
  • Helm- und Handschuhpflicht (bitte beachte die Bikepark eigenen Vorgaben die können von unseren AGB abweichen).

Bikepark Übersicht Deutschland und Österreich

Bald auch noch die Schweiz

Bei Bikepark Life findet ihr alle Bikepark´s in Deutschland & Österreich

Impressionen

Eindrücke von unseren gemeinsamen Kursen

X